Unser Blog

23.03.2017 | Gemeinsames Testament – Wenn es Streit ums Datum gibt
Ehepartner können ein gemeinsames Testament aufsetzen. Rein formell gehören unter den Text der Ort und das Datum samt Unterschrift. Genauer gesagt, beiden Unterschriften. Müssen auch Datum und Ort zweimal aufgeführt sein? Mit der Frage beschäftigte sich ein Gericht. Ehegatten können ein gemeinschaftliches Testament ohne notarielle Beurkundung handschriftlich erstellen. Dazu gehören die Unterschriften der beiden Personen … „Gemeinsames Testament – Wenn es Streit ums Datum gibt“ weiterlesen [mehr lesen]


22.03.2017 | Renten steigen zum 1. Juli
Rund 21 Millionen Rentner in Deutschland können sich freuen. Das Bundessozialministerium hebt die Renten an – besonders im Osten. Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland erhalten vom 1. Juli an mehr Geld. Ihre Bezüge würden im Westen um 1,9 Prozent und im Osten um 3,6 Prozent angehoben, teilte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) mit. Die … „Renten steigen zum 1. Juli“ weiterlesen [mehr lesen]


22.03.2017 | Neuer Ratgeber zur Bewertung von Pflegequalität
Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat einen neuen, kostenlosen Ratgeber für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zur besseren Bewertung von Pflegequalität veröffentlicht. Damit sollen diese unabhängige und qualitätsgesicherte Informationen darüber erhalten, wie Pflege aus fachlicher Sicht sein sollte. Im Mittelpunkt stehen hierbei häufig von Pflegediensten erbrachte Leistungen, wie zum Beispiel die Unterstützung bei … „Neuer Ratgeber zur Bewertung von Pflegequalität“ weiterlesen [mehr lesen]


21.03.2017 | Altenpflege schlecht bezahlt
„Auf Deutschland kommt ein großes Problem zu“ In kaum einem Beruf ist der Bedarf größer als in der Altenpflege, doch die Löhne sind noch immer niedriger als in anderen Branchen. Der Pflegenotstand scheint unausweichlich. © dpa Wer soll sich um die Alten von morgen kümmern? Die Löhne in der Pflege hinken nach Angaben des Deutschen … „Altenpflege schlecht bezahlt“ weiterlesen [mehr lesen]


09.03.2017 | Drei Tipps zur Altersvorsorge von Frauen
Warum haben Frauen in Deutschland durchschnittlich eine niedrigere Rente als Männer? Häufig spielen biografische Faktoren eine Rolle – zum Beispiel berufliche Auszeiten für die Kindererziehung oder langjährige Teilzeitjobs. Rentenexpertin Daniela Steinle gibt Tipps, wie Frauen fürs Alter vorsorgen können. Eine private Altersvorsorge ist Frauen wichtiger als Männern. Das zeigt unsere Umfrage zum Weltfrauentag. 44 Prozent … „Drei Tipps zur Altersvorsorge von Frauen“ weiterlesen [mehr lesen]


09.03.2017 | Pflegeversicherung muss sich an Hausnotrufsystem beteiligen
Die private Pflegeversicherung einer an Demenz erkrankten Versicherten muss entsprechend den vertraglichen Bestimmungen anteilig für die Kosten eines Hausnotrufsystems aufkommen. So lautet das Urteil des Sozialgerichts Detmold im Fall einer 1928 geborenen privat pflegeversicherten Klägerin. Ihr war es trotz ihrer Demenz noch möglich, eigenständig in einer altersgerechten Wohnanlage zu leben. Die beklagte Pflegeversicherung wollte sich … „Pflegeversicherung muss sich an Hausnotrufsystem beteiligen“ weiterlesen [mehr lesen]


08.03.2017 | Generali Altersstudie 2017 – Wie ältere Menschen in Deutschland denken und leben
Aus der GENERALI-Pressemitteilung vom 1.3.2017: Generali Altersstudie 2017 untersucht Lebenssituation älterer Menschen in Deutschland Befragung von mehr als 4.100 Bundesbürgern im Alter zwischen 65 und 85 Jahren durch Institut für Demoskopie Allensbach Initiator Generali Deutschland will aktiv dazu beitragen, auf Basis von Fakten die älter werdende Gesellschaft für alle Generationen lebenswert und gerecht zu gestalten … „Generali Altersstudie 2017 – Wie ältere Menschen in Deutschland denken und leben“ weiterlesen [mehr lesen]


08.03.2017 | Personaluntergrenzen für Kliniken kommen
Ausreichend Pflegepersonal in Kliniken soll künftig eine gesetzliche Pflicht sein. Das haben Gesundheitsministerium, Koalitionsfraktionen und Bundesländer nun beschlossen. © obs / BVMed Bundesverband Medizintechn / picture-alliance Bundesgesundheitsministerium, Koalitionsfraktionen und Bundesländer haben Untergrenzen für Pflegepersonal beschlossen. BERLIN. Für besonders pflegeintensive Bereiche, Intensivstationen und den Nachtdienst in Kliniken sollen ab 2019 Personaluntergrenzen gelten. Darauf haben sich Bundesgesundheitsminister … „Personaluntergrenzen für Kliniken kommen“ weiterlesen [mehr lesen]


06.03.2017 | Ausgaben für die Vorsorge – Welche Kosten das Finanzamt anerkennt
Sparen für das Alter kann sich steuerlich lohnen.(Foto: imago/CHROMORANGE) Wer Vorsorgeaufwendungen in der Einkommensteuererklärung geltend macht, mindert seine Steuerschuld – und spart so Geld. Es ist wieder so weit: Die Steuererklärung für das zurückliegende Jahr muss ausgefüllt werden. Neben Kosten für die Arbeit können Steuerzahler auch alle Vorsorgeaufwendungen gegenüber dem Finanzamt geltend machen. „Es lohnt … „Ausgaben für die Vorsorge – Welche Kosten das Finanzamt anerkennt“ weiterlesen [mehr lesen]


06.03.2017 | Der letzte Wille zählt – Auf diese Begriffe kommt es im Testament an
Wer sein Erbe regeln will, schreibt ein Testament. Doch dabei kommt es auf die richtige Formulierung an. Nicht jeder Begriff, der auf den ersten Blick eindeutig erscheint, ist es am Ende auch. Mit einem Testament sollte im Erbfall alles geregelt sein – eigentlich. In der Praxis verwenden Erblasser in ihren Testamenten oft Begriffe, ohne sie … „Der letzte Wille zählt – Auf diese Begriffe kommt es im Testament an“ weiterlesen [mehr lesen]